Wir sind ein Verein: Sie sind uns herzlich willkommen!


Festkommers des Tenniszentrum DJK Sulzbachtal e.V. am 03.11.2017

Wir sagen DANKE bei allen Gästen, die am 03. November unseren Festkommers begleitet haben. Es war ein toller Abend im Salzbrunnenhaus mit Euch. Danke auch an unsere Festredner, die Gastronomie, unsere Partner und Sponsoren. 50 Jahre Tennis in Sulzbach…eine Erfolgsstory, sie geht weiter mit Euch allen!

„Spiel–Satz–Jubiläum“: 50 Jahre Tennis in Sulzbach" Festakt am 03. November Salzbrunnenhaus ab 18.24 Uhr

Die Deutsche Jugendkraft war innerhalb der Geschichte von Sportvereinen auf mit christlichen Wurzeln in Deutschland während des Dritten Reiches verboten, so auch in Sulzbach. 1957 wurde die DJK 24 Sulzbach als Spartenverein erneut ins Leben gerufen, vorwiegend auf der Basis eines Fußballvereins. Die DJK 24 Sulzbach besaß allerdings auch anderer Abteilungen wie u.a. Leichtathletik. Nach zehn Jahren kam es 1967 zur Gründung einer Tennisabteilung auf der Anlage „Am Hammersberg“, ehe man zum Schnappacher Weg wechselte. Mittlerweile zählt das Tenniszentrum DJK Sulzbachtal e.V. zu einem der renommierten Vereine im Saarland innerhalb des Landessportverbandes LSVS und hat eine der schönsten Tennisanlagen im Land. Am 03. November feiern wir unser 50jähriges Bestehen als Tennisverein, aber auch die Wiedergründung vor 60 Jahren auf der Basis unserer DJK Familie. Der Festakt unserer Jubiläen findet im Salzbrunnenhaus statt. Festredner sind der Landesvorsitzende der DJK Alexander Funk, Schirmherr Klaus Meiser als Präsident des LSVS und Bürgermeister Michael Adam. Neben einem interessanten Rückblick durch die Jahre, werden langjährige und verdiente Mitglieder aus den unterschiedlichen Abteilungen geehrt. Heute verfügt das TZ DJK Sulzbachtal e.V. neben der Abteilung Tennis über die Sparten Fußball und Gymnastik. 50 Jahre Tennis in Sulzbach bedeutet auch die Zusammenführung der früheren Tennisvereine Blau-Weiß und DJK 24 Sulzbach, die sich heute in einem gemeinsamen Verein für die Zukunft des Tennissports in Sulzbach gut aufgestellt haben.

Milan Hoferichter weitere acht Jahre Chefcoach beim TZS

Am 18.09.2017 verlängerte Milan Hoferichter seinen Vertrag um weitere acht Jahre beim TZ DJK Sulzbachtal e.V.. Er wird, wie bereits in den letzten Jahren als wichtiger und integraler Bestandteil im Verein mit weitreichenden Kompetenzen für den Breitensport, aber auch im semi-professionellen Bereich des Vereins verantwortlich sein. Milan Hoferichter ist seit Jahren Chefcoach des TZS und hat den sportlichen Erfolg des Vereins bei allen Mannschaften vorangetrieben. Ohne ihn wären die 10 Meisterschaften in der aktuellen Medenrunde 2017 nicht möglich gewesen. Zu seinen herausragenden Eigenschaften gehören: Teamgeist, die Liebe zum Tennissport und seine absolute Motivation für alle im Verein, vor allem in der Jugendarbeit. Wir wünschen uns und ihm weitere erfolgreiche Jahre der super Zusammenarbeit.

Fotos: Eva Gratzl v.l.n.r.: Klippert, Milan Hoferichter und Michael Schommer

TZS zieht positive Bilanz in der Regionalliga

Für den TZ DJK Sulzbachtal e.V. ist die Saison in der Regionalliga abgeschlossen und dies absolut positiv. Milan Hoferichter zieht als Coach der Sulzbacher diese Bilanz nach dem letzten Spielewochenende mit Heimniederlage und spektakulärem Auswärtssieg und verweist auf die durchweg interessanten Erfahrungen seines Teams. Mit dem kleinsten Budget sei man am Ende dennoch mit zwei Siegen auf dem siebten Tabellenplatz gelandet und habe sogar überraschend beim Spitzenreiter Rüsselsheim im letzten Match gewinnen können. Der TZS startete in die Regionalliga mit einem Mix aus jungen saarländischen, aber auch erfahrenen hochplatzierten DTB Spielern. So konnte man mit Milan Welte und Lars Johann durchweg bestehen, so dass die Spieler aus dem Verein wie Marc Herrmann, Justin Klein und Manuel Rieß nicht die alleinige Last zu tragen hatten. Die Spitzenspieler Celebic, Ollert und Radic wurden an nicht allen Terminen eingesetzt. Dem Verein war es wichtig, dass man den „jungen Wilden“ die Chance auf professionelles Tennis ermöglichte und ihnen Weiterentwicklung in diesem Sport geben konnte. „Als Underdog haben wir die Herausforderung der Bundesliga mit Spaß und Teamgeist gemeistert“ sagt Hoferichter weiter. Ob der siebte Tabellenplatz für den TZS im Endranking nun den Klassenerhalt bedeutet, entscheidet sich Mitte August, wenn die Absteiger der 2. Bundesliga feststehen. Steigen zwei Vereine der Südgruppe aus Bayern ab, bleibt der TZ DJK Sulzbachtal auch im Jahr 2018 in der 3. Bundesliga.

 



Mit um die 400 Mitgliedern ist das TennisZentrum DJK Sulzbachtal (kurz der TZS) nun einer der ambitioniertesten Tennisvereine im Saarland im Breiten- und semiprofessionellen Leistungssport.

Der ehrenamtlich geführte TZS ist seit Dezember 2015 aus den Vereinen TZS e.V. und DJK 24 Sulzbach e.V. neu aufgestellt und bildet mit all seinen Facetten und Abteilungen hervorragende Möglichkeiten für Tennis, aber auch andere Sportarten wie Volleyball, Fußball und Turnen. Seinen Auszeichnungen des STB als Verein des Jahres 2012 und 2013 und mit Milan Hoferichter als Trainer des Jahres 2013 unterstreichen unsere Leidenschaft für Tennis und Vereinsgemeinschaft der Mitglieder.

Der TZS spielt auf einer der schönsten Tennisanlagen im Südwestdeutschen Raum. Mit ihren 9 Außenplätzen, 2 Hallenplätzen und 2 Squash-Courts, bietet sie eine Vielzahl von Möglichkeiten für Training, Wettkampf und Freizeitgestaltung. Traditionell trägt der Saarländische Tennisbund hier die Saarland-Meisterschaften der Bambini-Mannschaften aus.

Das Sportheim mit verpachtetem Bistro24 und Clubraum ist Treffpunkt zur Förderung des Vereinslebens und für private aber auch geschäftliche Veranstaltungen. Aktionen mit LIVE Musik, spezielle Themengastronomie und die gepflegte Gastlichkeit im Bistro24 stärken das Gemeinschaftsgefühl, egal ob als Ausklang eines sportlichen Ereignisses mit Freunden oder während einer Festivität oder Tagung.

Besuchen Sie uns bei unseren Spielen - wir freuen uns auf Sie!